Über mich

- Roswitha Fritsche-Voegtle

Dipl. Päd. Individualpsychologische
Beraterin und Supervisorin DGIP

Pädagogisch-Therapeutische Beraterin BVPPT

Mitglied im Berufsverband für Beratung, Pädagogik & Psychotherapie BVPPT

Guten Tag, ich bin Roswitha Fritsche-Vögtle, Diplom-Pädagogin und Individualpsychologische Beraterin und Supervisorin DGIP, ausgebildet an der Universität Hamburg und am Alfred-Adler-Institut in Delmenhorst.

Meine Feldkompetenz des Arbeitslebens stammt aus meinem Erstberuf Krankenschwester mit der Zusatzqualifikation zur Intensiv-Anästhesieschwester, in dem ich zehn Jahre tätig war. Schon zu der Zeit habe ich mich als Seminarleiterin ehrenamtlich engagiert.

Während meines Studiums, ich war für beide Studiengänge Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung, habe ich in unterschiedlichen Bereichen als Dozentin in der Erwachsenenbildung (UKE, AK Harburg, Berufsfortbildungswerk) und als wissenschaftliche Mitarbeiterin (CARE e.V.) und Moderatorin von Zukunftswerkstätten viele Erfahrungen gesammelt.

Seit 1996 arbeite ich freiberuflich und in eigener Praxis mit Einzelpersonen, Paaren, Familien, Teams und freien Gruppen.

Mein Beratungsansatz folgt meiner psychologische Heimat der Individualpsychologie Alfred Adlers und seiner Schüler. Meine Methoden sind dabei situationsangemessen, kreativ und vielfältig. Organisiert bin ich seit 1991 in der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP), dort bin ich ehrenamtlich Sprecherin der Berufsgruppe der Berater und Mitglied im DGIP Landesvorstand HH-SH und seit November 2016 von der Delegiertenversammlung  in den Bundesvorstand der DGIP gewählt. Meine Teilnahme an und meine Dozententätigkeit auf Fortbildungsveranstaltungen und Jahrestagungen der DGIP sind für mich eine stetige Inspiration zur inhaltlichen sowie zur persönlichen Weiterentwicklung.  Seit 2006 fahre ich jährlich zum internationalen Adler/Dreikurs Sommer-Fortbildungsinstitut kurz ICASSI.  Außerdem bin ich im Verein für praktizierte Individualpsychologie (VpIP). Nach einer Fortbildung bei Jesper Juul und Matthias Voelchert bin ich familylab-Seminarleiterin.

Institutionelle Auftraggeber für Fortbildungen und/oder Supervisionen stammen aus den Bereichen Jugendhilfe, Schule und Gesundheitswesen.

dgip-logo4Meine Arbeit basiert auf den Ethikrichtlinien der DGIP.  s. Ethikrichtlinien

Mitglied im Berufsverband für Beratung, Pädagogik & Psychoterapie e.V.
Mitglied im Berufsverband für Beratung, Pädagogik & Psychoterapie e.V.
Veröffentlichungen
Aufnahme1 Die Kraft der Gefühle – Mit Ängsten umgehen lernen, in: Lichtblick, Magazin für praktizierte Individualpsychologie, März 2017
lichtblick Beitrag: Wozu Burnout? Den eigenen Motiven auf der Spur. in: Lichtblick, Magazin für praktizierte Individualpsychologie, September 2015

Weitere Infos